We currently work on the evaluation of business cases for the enterprise block chain. Given the proclaimed impact of blockchain technology, we spent some time in the evening in the office to discuss a set of questions many of our established IT and SaaS customers have:

What will the impact of the blockchain technology - meaning a decentralized database system - on existing and upcoming SaaS companies be?

The discussion was very interesting as it soon turned out that a valuation framework was necessary. In a nutshell: Initially we thought about comparing the business process of the various use cases listed around blockchains in the Enterprise with SaaS. But we soon realized that this approach on the use case level did not lead the discussion into the right direction. The reason is that the use case level is much about meeting the criteria, meaning "does it work for the case" and less about "what value does it deliver".

Thus, I argue that the key approach to think about the possible impact of blockchain solutions on SaaS is to think along the economic value functions and proposition of SaaS that need to be improved or altered by the challanger. Thus, the angle for a comparison is a replacement logic.

How to capture the potential economic value of SaaS the Enterprise blockchain needs to deliver?

The economic value proposition of a SaaS solution has two sides – for the provider and for the company buying it.

In context of the blockchain impact discussion on SaaS, it makes sense to start with the SaaS provider as they maintain the centralized database. So, what would be the typical value capture arguments around SaaS providers? What could/would need disruption?

Freigegeben in Business Development
Mittwoch, 06 Juni 2018 08:43

Iceventure @ SaaStock On Tour Berlin

Wir freuen uns schon auf SaaStock on Tour in Berlin.

das europäische SaaS Event geht auf Tour und wir sind dabei

Eine gute Gelegenheit alte Kontakte zu pflegen und Neues aus der europäischen/deutschen SaaS-Landschaft zu erfahren. So liegt der Termin passend vor dem nächsten SaaS Geschäftsmodell Seminar, um neue Informationen dort eingließen zu lassen.

Auch ist es wichtig zu hören, wie andere Teilnehmer die Entwicklung der Customer Akquisition Cost in den letzten Jahren einschätzen und was darauf die Reaktion der einzelnen Firmen ist. Denn es gibt einige Befürchtungen, dass diese gegenüber den realistischen CLTV durch vermehrte Finanzierungsmöglichkeiten etwas zu hoch sind. Sollte man also mehr bei CAC und der individuellen Marketingstrategie die Stellschrauben justieren, oder ist es besser die Pricingansätze zu adjustieren. Sie sehen, viele Themen für einen Austausch über Software as a Service in Europa. In der Summe sieht es bereits jetzt nach einer gelungenen Veranstaltung aus, über die wir mehr berichten werden.

Freigegeben in News
Freitag, 01 September 2017 20:20

Iceventure goes SaaS Stock 2017

Wer schon einmal versucht hat eine Liste mit SaaS Events in Europa zusammen zu stellen, hat festgestellt, dass es in diesem Bereich in Europa kaum ein Angebot gab. Von einer Veranstaltung wie die SaaS Str ganz zu schweigen.

2te Runde beim neuen und vielversprechenden SaaS Event

Natürlich, es gab einige Events rund um Point Nine und Christoph Janz in Berlin doch diese waren für ein ausgewähltes Publikum. Auch nicht zu vergessen die Eurocloud, doch ist hier der Fokus nicht nur auf SaaS, sondern auf Cloudlösungen im Allgemeinen. Ansonsten war das Thema SaaS bei den inzwischen „üblichen“ Start-up Events angesiedelt, aber nur eines von vielen. Doch das hat sich geändert: So gab es im September 2016 zum aller ersten Mal eine Konferenz in Europa exklusiv zum Thema SaaS und für europäische SaaS Startups und Firmen ausgerichtet – die SaaS Stock 2016. Die Konferenz traf voll und ganz die Erwartungen. Grund genug auch 2017 wieder teilzunehmen.

drei Topthemen zu Europäischen SaaS Startups aus SaaStock 2017

Vor meiner Auswahl noch eine Bemerkung. Auffällig ist, wie sehr sich dieses Jahr doch um das Thema Verkauf dreht.
Meine Top 3 aus dem Angebot sind:

Freigegeben in News

a special thanks to Sofia Lundvall for support end editing

Arnbjörn Eggerz: Thanks a lot for youDSC 2154 Kottingr valuable time. You describe yourself often as a nerd, but you became a VC. Then you are all over the place from Iran to Venezuela. So, who is Michiel Kotting and what made you become an investor?

Michiel Kotting: I have a healthy dose of curiosity and ADD, which makes me love the work of being an investor and meeting great entrepreneurs and ideas day-in, day-out. My experience in tech, starting companies (successfully and unsuccessfully) and running large teams gives me a deep respect for the entrepreneur in front of me.

Arnbjörn Eggerz: For me it is interesting that you directly point in your answer towards the entrepreneur, a role you had yourself. So, I wonder: What was the particular reason that made you decide to become an investor? Was it an opportunity coming up or more mission driven like “I didn't like the VC model and decided I want to do it myself and improve it”?

Michiel Kotting: It definitely wasn’t premeditated. What happened was that I started my second company with the backing of Accel, which I did as an EIR (entrepreneur in residence). So, when I was starting the company, I was sitting in the offices and I joined the Monday meeting and I

Freigegeben in News

It is four weeks after SaaStock16 in Dublin. With the necessary distance and reflection, I can only say that it was a high-quality event. Compliments to the SaaStock 16 team.

It was definitely time to have a dedicated SaaS event in Europe (see here). The sector is maturing and fast evolving in Europe. Thus, it is s a good sign of the development in the European SaaS arena that such an event finally could take place.

SaaS panelBut what are the most important lessons from the conference, besides meeting like-minded people working with an interesting business and delivery model?

Here are three great lessons I want to share with you:

Product market fit and the history of SaaS – is SaaS (still) innovative?

I must be fully honest. I would not have

Freigegeben in News

European SaaS is emerging both in quality and quantity as e.g. the impressive number of participants at SaaStock showed.

One of the best known investors in European SaaS (and even based in Germany) is Point Nine Capital, the Angel VC.
After SaaStock16 Christoph Janz, co-founder and managing partner took the time for an interview to talk about the fund, latest issues in European SaaS and his takeaways from the conference.

The interview includes the ...

Freigegeben in News

Die Rolle des Customer Success Managers in B2B (und nicht nur) SaaS ist in Deutschland/Europa immer noch eher unbekannt. Hier setzte der Vortrag, der rund um den Funnelblick, der Netzwerkverwaltung für SaaS Sales und Marketing in München also Outtake aus dem SaaS Seminar entstanden ist an. Unter dem Titel "Was macht der Customer Success Manager und

Freigegeben in Start up
Mittwoch, 07 September 2016 16:31

Iceventure goes SaaS Stock 2016

Wer schon einmal versucht hat eine Liste mit SaaS Events in Europa zusammen zu stellen, hat festgestellt, dass es in diesem Bereich in Europa kaum ein Angebot gab. Von einer Veranstaltung wie die SaaS Str ganz zu schweigen.

ein neuer und vielversprechender SaaS Event

Natürlich, es gab einige Events rund um Point Nine und Christoph Janz in Berlin doch diese waren für ein ausgewähltes Publikum. Auch nicht zu vergessen die Eurocloud, doch ist hier der Fokus nicht nur auf SaaS, sondern auf Cloudlösungen im Allgemeinen. Ansonsten war das Thema SaaS bei den inzwischen „üblichen“ Start-up Events angesiedelt, aber nur eines von vielen.

Doch das hat sich geändert: Am 21. Und 22. September 2016 gibt es zum aller ersten Mal eine Konferenz in Europa exklusiv zum Thema SaaS und für europäische SaaS Startups und Firmen ausgerichtet – die SaaS Stock 2016. Hier ist die Teilnahem für Iceventure natürlich obligatorisch, schaut doch die Liste der Sprecher und Teilnehmer schon jetzt sehr interessant aus. Auch das Programm hat einige sehr vielversprechend klingende Themen.

drei Topthemen zu Europäischen SaaS Startups

Meine Top 3 aus dem Angebot sind:

Freigegeben in News

Market entry - Questions & Cash of funding/time required for market entry

Why not go places with $ 750k with a SaaS Enterprise Startup and why not so many B2B SaaS Startups are

I want to share this good article about the funding gap of Enterprise #SaaS #startups that confirms our experience also in Europe/Germany

Why do I share this article?
The article describes a well-known problem in the early funding of enterprise solution SaaS startups, +Iceventure has also been talking about. It consists of the fact that the capital needs to get to a sellable product compared to B2C is way higher and thus is not met by average seed round money.

What is the key takeaway about SaaS growth for enterprise SaaS?
Early Stage Enterprise SaaS does not fit the current VC investment criteria.

Why is it worth to read?
Founders and startups in that area will have an important strategic input with regards to fundraising.

If youre going to do a saas start up you have to give it 24 months

Freigegeben in info

SaaS Startups: Funding Fragen & Cash/Zeitbedarf beim Markteintritt

Warum man mit $750k als SaaS Enterprise Startup nicht weit kommt und es nicht so viele B2B SaaS Startups gibt

Ein guter Artikel zum Funding Gap von Enterprise #SaaS #Startups, der sich mit unserer Erfahrung deckt.

Warum teilen wir diesen Artikel?
Der Artikel beschreibt sehr gut ein Problem im Enterprise #SaaS Bereich, über das Iceventure auch schon öfter gesprochen hat. Dies besteht darin, dass der anfängliche Kapitalbedarf für ein MVP oder MSP im Vergleich zu B2C Lösungengrößer ist, als in einer durchschnittlichen Seed-Round geraist werden kann, was mit den Features zusammen hängt.

was ist die besondere Aussage zu SaaS?
Early stage Enterprise #SaaS passt meistens nicht zu den VC Investitionskriterien.

Was macht ihn lesenswert?
Gründer in dem Bereich bekommen einen wichtigen strategischen Impuls im Bezug auf Funding.

Wenn schon ein SaaS Startup, dann sollte man sich 24 Monate Zeit geben

Freigegeben in info
 
Back to top