Blog

This is the Iceventure blog - offering the best of reality in form of articles

Dott. Arnbjörn Eggerz
20. März 2017
geschrieben von
Freigegeben in News

Michiel Kotting, Northzone, on European SaaS, lasting disruptive tech and the nicest discussions with SaaS founders

a special thanks to Sofia Lundvall for support end editing

Arnbjörn Eggerz: Thanks a lot for youDSC 2154 Kottingr valuable time. You describe yourself often as a nerd, but you became a VC. Then you are all over the place from Iran to Venezuela. So, who is Michiel Kotting and what made you become an investor?

Michiel Kotting: I have a healthy dose of curiosity and ADD, which makes me love the work of being an investor and meeting great entrepreneurs and ideas day-in, day-out. My experience in tech, starting companies (successfully and unsuccessfully) and running large teams gives me a deep respect for the entrepreneur in front of me.

Arnbjörn Eggerz: For me it is interesting that you directly point in your answer towards the entrepreneur, a role you had yourself. So, I wonder: What was the particular reason that made you decide to become an investor? Was it an opportunity coming up or more mission driven like “I didn't like the VC model and decided I want to do it myself and improve it”?

Michiel Kotting: It definitely wasn’t premeditated. What happened was that I started my second company with the backing of Accel, which I did as an EIR (entrepreneur in residence). So, when I was starting the company, I was sitting in the offices and I joined the Monday meeting and I

Dott. Arnbjörn Eggerz
30. Oktober 2016
geschrieben von
Freigegeben in News

The three key takeaways for European SaaS from SaaStock16 (+ a bonus one)

It is four weeks after SaaStock16 in Dublin. With the necessary distance and reflection, I can only say that it was a high-quality event. Compliments to the SaaStock 16 team.

It was definitely time to have a dedicated SaaS event in Europe (see here). The sector is maturing and fast evolving in Europe. Thus, it is s a good sign of the development in the European SaaS arena that such an event finally could take place.

SaaS panelBut what are the most important lessons from the conference, besides meeting like-minded people working with an interesting business and delivery model?

Here are three great lessons I want to share with you:

Product market fit and the history of SaaS – is SaaS (still) innovative?

I must be fully honest. I would not have

Dott. Arnbjörn Eggerz
18. Oktober 2016
geschrieben von
Freigegeben in News

Interview with Christoph Janz, Co-Founder & Managing Partner Point Nine #SaaS #Startup #Europe

European SaaS is emerging both in quality and quantity as e.g. the impressive number of participants at SaaStock showed.

One of the best known investors in European SaaS (and even based in Germany) is Point Nine Capital, the Angel VC.
After SaaStock16 Christoph Janz, co-founder and managing partner took the time for an interview to talk about the fund, latest issues in European SaaS and his takeaways from the conference.

The interview includes the ...

Dott. Arnbjörn Eggerz
10. Oktober 2016
geschrieben von
Freigegeben in News

Interview with Nicolas Dessaigne, Co-Founder Algolia #SaaS #Startup #Europe

European SaaS is emerging both in quality and quantity as e.g. the impressive number of participants at SaaStock showed.

One of the coolest SaaS startups in Europe is Algolia, the search API. And during SaaStock16 there was the opportunity to interview Nicolas Dessaigne, CO-founder and CEO.

Nicolas has been so nice to sit down with me after a long conference day to talk about the latest in European SaaS and his company and him as founder.
The interview includes the ...

Dott. Arnbjörn Eggerz
13. September 2016
geschrieben von
Freigegeben in Start up

Was macht der SaaS Customer Success Manager & warum er in Zukunft besonders wichtig wird 08 2016

Die Rolle des Customer Success Managers in B2B (und nicht nur) SaaS ist in Deutschland/Europa immer noch eher unbekannt. Hier setzte der Vortrag, der rund um den Funnelblick, der Netzwerkverwaltung für SaaS Sales und Marketing in München also Outtake aus dem SaaS Seminar entstanden ist an. Unter dem Titel "Was macht der Customer Success Manager und

Iceventure
07. September 2016
geschrieben von
Freigegeben in News

Iceventure goes SaaS Stock 2016

Wer schon einmal versucht hat eine Liste mit SaaS Events in Europa zusammen zu stellen, hat festgestellt, dass es in diesem Bereich in Europa kaum ein Angebot gab. Von einer Veranstaltung wie die SaaS Str ganz zu schweigen.

ein neuer und vielversprechender SaaS Event

Natürlich, es gab einige Events rund um Point Nine und Christoph Janz in Berlin doch diese waren für ein ausgewähltes Publikum. Auch nicht zu vergessen die Eurocloud, doch ist hier der Fokus nicht nur auf SaaS, sondern auf Cloudlösungen im Allgemeinen. Ansonsten war das Thema SaaS bei den inzwischen „üblichen“ Start-up Events angesiedelt, aber nur eines von vielen.

Doch das hat sich geändert: Am 21. Und 22. September 2016 gibt es zum aller ersten Mal eine Konferenz in Europa exklusiv zum Thema SaaS und für europäische SaaS Startups und Firmen ausgerichtet – die SaaS Stock 2016. Hier ist die Teilnahem für Iceventure natürlich obligatorisch, schaut doch die Liste der Sprecher und Teilnehmer schon jetzt sehr interessant aus. Auch das Programm hat einige sehr vielversprechend klingende Themen.

drei Topthemen zu Europäischen SaaS Startups

Meine Top 3 aus dem Angebot sind:

Dott. Arnbjörn Eggerz
04. August 2016
geschrieben von
Freigegeben in Innovation

Computer Hardware - eine Zukunft über Mobil hinaus? Interview mit Marcus Reuber von Dell Deutschland

Der Markt für PCs und Laptops ist nicht erst seit der Einführung von Tabletts in großer Bewegung. „Mobile kills all" – heißt es. Doch ist es wirklich so, wenn die Absatzzahlen der Tabletts bereits zurückgehen? So ordnen wir z.B. das Geschehen nicht entlang der Geräte, sondern entlang einer neuen Segmentierung von B2B Nutzern und C-Nutzern ein. Dies hat natürlich Auswirkungen auf die gespräche mit unseren Softwarekunden. Es gibt also die Frage, welche Softwaretrends sich wirklich z.B. als Anforderung bei Hardwareherstellern bestätigen lassen. Denn diese beobachten den Markt sehr genau.

Zeit also für ein Interview mit einem Produktspezialisten eines Hardwareherstellers, um die relevanten Trends im Hardwarebereich heraus zu finden und Entwicklungen zu diskutieren.

Arnbjörn Eggerz (AE): Ich begrüße heute Herrn Reuber von Dell. Vielen herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben. Unser erster großer Themenbereich ist „Umbrüche im PC-Markt" im weitesten Sinne. Wir haben hier sehr viel Veränderung erlebt, getrieben von dem Trend „mobile first". Wie ist aus der Sicht von Dell ein Szenario für die nächsten 3-5 Jahre für die PC-Industrie, für die Hardware-Industrie? Wie sind ihre Erwartungen mit einem besonderen Fokus auf Notebooks? Sehen Sie klare Trends?

Marcus Reuber (MR): Es gibt natürlich eine Vielzahl von Szenarien. Ich sag mal so viele Szenarien, wie es Kunden gibt. Aber es zeichnen sich einige klare Trends ab. So gibt es natürlich Themen, die immer wieder von den Kunden angefragt werden und auch die entsprechenden Geräte und Lösungen dazu nachfragen.
Der erste Trend ist natürlich klar. Es geht immer mehr zur Mobilität. Es gibt immer noch einen Desktop-Markt, ein Markt für klassische Desktop-PCs. Jedoch wollen Die Kunden immer mehr Lösungen, die auf Mobilgeräte abzielen. Was wir aber feststellen ist, dass ein klassischer Tablet PC nicht unbedingt ausreicht. Der Grund ist, dass ein Tablet PC auch heute noch hauptsächlich für das Konsumieren von Informationen gedacht ist und benutze wird. Im Businessumfeld will man aber produktiv sein.

Iceventure
02. August 2016
geschrieben von
Freigegeben in News

Der Dell XPS 15 9550 im Alltag einer Unternehmensberatung - ein hands-on realer Testbericht

Als Unternehmensberatung mit dem Fokus auf Innovation und Wachstum, ist es für uns und mich als Verantwortlichen ein großes Anliegen, auch bei der IT immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Dell XPS 15 9550 - Test in der Unternehmensberatung für Innovation und Business DevelopmentAus diesem Grund haben wir uns sehr gefreut, als es die Möglichkeit gab, den neuen Dell XPS 15 9550 zu testen. Denn der Dell XPS 15 verspricht die richtige Mischung aus Businessmaschine, der Möglichkeit anspruchsvolle Multimedia-Anwendungen zu benutzen und transportabel Rechenpower - kurz Mobilität und Produktivität. Alles Punkte, die für eine kleine fokussierte Unternehmensberatung zwischen Strategie, Konzepten und Hands-On Projekten, die auch gerne mal die ganze Bandbreite von Strategie bis Implementierung von z.B. Social Media Marketing umfassen, unterwegs ist.

Aber der Test war nicht nur Spaß, steht doch hinter dem spannenden Thema der Gerätekategorie Laptop ein ganzes Ökosystem von Geräten und Softwareanwendungen und Produktivität. Grund genug auch ein Interview mit Markus Reuber, dem Produktspezialist von Dell, über die Zukunft von Computer Hardware zu führen, das hier verlinkt ist. Damit aber zum Test.

Ein etwas anderer Test für einen Laptop und der Wert für den Leser:
Das Ziel des Tests war von Anfang an klar. Anders als bei den üblichen Laptoptest, bestand mein Test darin, den XPS 15 von Tag eins an in den realen Arbeitstag und Arbeitsablauf zu integrieren und zu schauen, wie er sich dabei wirklich verhält.

Der Testaufbau war dabei denkbar einfach.

Dott. Arnbjörn Eggerz
12. Juli 2016
geschrieben von
Freigegeben in News

Ideen und Start-ups im Bereich chemische Energiespeicher/Batterien gesucht! Edition 2016

Die Energiewende, Grid Storage und die Emobilität sind in aller Munde und schreiten mit großen Schritten voran. Daher sind innovative Ideen und Start-ups in dem Bereich "chemischer Energiespeicher/Batterien" unerlässlich. Aber: Neue Techniken müssen entsprechend entwickelt und danach publiziert und vermarktet werden. Doch das ist oft schwer!

Start up Batterien Energiespeicher gesucht ConsultingDer Münchner Batteriestammtisch möchte in seiner elften Ausgabe am 21.07.2016 jungen Talenten/Firmen und frischen Ideen Raum geben. Deshalb bietet er die Möglichkeit, sich zu präsentieren.

Bei dieser Veranstaltung, bei der Arnbjörn Eggerz von Icevenutre Mitinitiator ist, können junge Firmen ausstellen und sich so präsentieren.
Die Unkostenbeteiligung ist 50€. Bei Sponsorenbeteiligung wird dieser Betrag nicht erhoben.

Wir möchten gerne Ideen und Vorschläge hören, die sich mit dieser Thematik befassen. Uns würde interessieren:

Iceventure
30. Juni 2016
geschrieben von
Freigegeben in News

Hinweis auf Funnelblick #2: Treffen der B2B Sales & Marketing Community für SaaS & Cloud

Goal Plan Success

Wir freuen uns auf den Termin

Funnelblick #2:Treffen der B2B Sales & Marketing Community für SaaS & Cloud am 28. Juli 2016 von 17:00 – 21:00 Uhr hinzuweisen.

Auf dieser Veranstaltung von Funnelblick werden 3 spannendende und innovative Vorträge von je 15 Minuten Dauer gehalten. Nach jedem Beitrag erfolgt eine Diskussion mit Fragestellungen und danach ist wieder ausgiebig Zeit zum Netzwerken.

Arnbjörn Eggerz von Iceventure wird einen Beitrag in der Runde übernehmen.

Folgende Sprecher und Vorträge sind geplant:

Reinhard Janning
Herr Janning ist ist Vorstand der ec4u expert consulting ag und verantwortet den Bereich Digital Enterprise Consulting.
Thema: „Die 5 wichtigsten Do´s and Dont´s beim Betrieb von Marketing Automation“

Simone Frömming
Frau Frömming war Country Manager bei VMWare Deutschland Thema: „Warum Pipeline Management & Forecasting mehr als gewichtete Wahrscheinlichkeiten sind und aktive Führung & Management benötigen“

Arnbjörn Eggerz
Herr Eggerz ist Founder von ICEVENTURE

Thema: „Was macht der Customer Success Manager und warum er in Zukunft besonders wichtig wird“

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung zum Termin finden Sie unter: https://www.eventbrite.de/e/funnelblick-2-treffen-der-b2b-sales-marketing-community-fur-saas-cloud-tickets-24833176700

 
Back to top